Wie entstand E4E? Die Awards von E4E - Ähnliche Beiträge Bild vergrößern

Wie entstand E4E?

Hallo,

wie auch dieser Blog, gehören noch viele andere Projekte zu E4E. Aber was ist das überhaupt?

Um mögliche Unklarheiten zu beseitigen, möchte ich euch über das ganze Konzept aufklären. Dazu habe ich Anna Kögler mit einigen Fragen gelöchert. Sie ist Personalreferentin bei LAMILUX und behält den Überblick über die ganze Organisation, was gar nicht so einfach ist, wie sie sagt.

Anna Kögler

Was ist E4E überhaupt?

E4E bedeutet „Education for Excellence“ und ist ein einzigartiges und spezielles Ausbildungskonzept. Es bildet die dritte Säule der betrieblichen Ausbildung neben der fachlichen und der schulischen. Hierbei liegen die Schwerpunkte im Erlangen von Sozial- und Selbstkompetenzen.

Wer hat es ins Leben gerufen?

Unsere Geschäftsführerin Frau Dr. Dorothee Strunz hat das ganze Konzept entwickelt. Um die sozialen Projekte zu ermöglichen, wurde E4E unter anderem in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus (MGH) in Rehau gestartet.

Wann ist es entstanden?

Die ersten Entwicklungsschritte begannen im Jahr 2010.

Welche Projekte werden im Moment angeboten?

Hierbei muss zwischen dem ersten und dem zweiten Lehrjahr unterschieden werden. Im ersten Lehrjahr wird darauf geachtet, dass die Auszubildenden lernen, sich selbstständig zu organisieren und vorausschauend zu planen. Es werden folgende Projekte angeboten: LAMILUX-Store, Azubi-Blog, Englisch-Workshops von Azubis für Azubis und Nostalgie- und Kinderkino im MGH.

Im zweiten Lehrjahr werden Sozialkompetenzen und helfende Tätigkeiten ausgeübt. Dazu gibt es Projekte, wie die Seniorenbetreuung, Hausaufgabenbetreuung, Matheund Rechenförderung und PC-Patenschaften in Schulen und Kinderhorte.

Außerdem werden neben den Hauptprojekten noch verschiedene Veranstaltungen besucht und spannende Ausflüge unternommen.

Wann können die Azubis ihre Projekte bearbeiten?

Für E4E ist jeder Auszubildender in jeder Arbeitswoche eine Stunde von der normalen Arbeit freigestellt und kann sein individuelles Projekt während der Arbeitszeit bearbeiten.

Gab es eigentlich Vorreiter in anderen Firmen als Vorbild?

Nein, nicht wirklich. LAMILUX hat es quasi als ein „Pionierprojekt“ gestartet.

Logo von E4E

Sind Firmen bekannt, die das Konzept nach der Struktur von LAMILUX auch praktizieren?

Ja, es gibt Betriebe, die ähnliche Konzepte anstreben, jedoch ist LAMILUX das einzige Unternehmen, in dem es in diesem Umfang abläuft.

Ein Azubi bei der Seniorenbetreuung

Sind neue E4E-Projekte in Planung?

In der Sparte der Schulungs- und Weiterbildungsprogramme gibt es neue Planungen in Zusammenarbeit mit dem Theater Hof. Die Engagements der Auszubildenden bleiben aber so bestehen.

Wie hat es sich seit Beginn an entwickelt? Bilanz?

Es hat sich super entwickelt. Ich bin wirklich begeistert davon! LAMILUX erfährt hohes Ansehen durch E4E. Jedoch ist es sehr aufwändig, jedes Projekt mit Auszubildenden zu „versorgen“, da es so viele sind und die Zuteilung wegen den Berufsschulzeiten der Azubis sehr kompliziert ist.

Ein wirklich aufregendes Ereignis und damit die erste Erfahrung eines jeden Azubis bei LAMILUX mit E4E, ist das Teambuilding, das in der ersten Einführungswoche stattfindet.

Dazu keine großen Worte…  Schaut es euch einfach an, viel Spaß!

Ich hoffe, ich konnte euch damit unser Ausbildungskonzept E4E näher bringen. Unten in den Kommentaren könnt ihr gerne weitere Fragen stellen, falls ihr noch etwas wissen wollt!

Ausbildungsberuf: Technischer Systemplaner für Stahl- und Metallbautechnik Lieblingsbeschäftigung: Auf Bauernhof mithelfen
Super Held der Kindheit: Hulk Musikgeschmack:   Hardstyle, Neue Deutsche Härte, Charts
Einmal Kaffee trinken mit: Günther Jauch Ohne diese App geht garnichts: Whatsapp
Beste Serie: In der Kindheit: Schloss Einstein Das darf bei der Arbeit nicht fehlen: Freundliche und umgängliche Kollegen
 

Hinterlasse einen Kommentar