Ausbildervorstellung: Mediengestalter Andreas Söllner - Ähnliche Beiträge Bild vergrößern

Ausbildervorstellung: Mediengestalter

Ausbilder für Mediengestalter: Herr Andreas Söllner

Werbung

Ihr Weg zu LAMILUX 

Ich habe meine Ausbildung zum Industriekaufmann 1998 bei LAMILUX gemacht. Fast direkt danach die Ausbildung zum Mediengestalter und arbeite seit dem in der Werbeabteilung.

Wie kümmern Sie sich um Ihre Auszubildenden? 

Von Anfang an werden die Azubis in reale Projekte integriert und erarbeiten selbst Ideen, die sie selbstverständlich auch umsetzten dürfen.

Warum haben Sie sich überhaupt dazu entschieden, Auszubildende zu betreuen und was gefällt Ihnen besonders daran? 

Man hat viel mit jungen Leuten zu tun, wobei man immer voll im Trend bleibt. Die Azubis bringen oft neue frische Ideen mit, die einen immer up to date halten.

Worauf legen Sie bei den Azubis besonders großen Wert? 

Ein Azubi sollte großes Interesse am Beruf haben und kreativ sein, dann macht der Beruf auch Spaß und man kann sich bei immer neuen Aufgaben weiter entwickeln.

Welche Tipps können Sie einem Azubi für den Einstieg bei LAMILUX geben? 

Jeder bekommt seine Chance, wenn er fleißig und engagiert ist. Man sollte neuen Projekten immer aufgeschlossen sein und nicht gleich das Handtuch werfen, wenn mal etwas nicht so klappt wie man es will.

Womit beschäftigen Sie sich nach der Arbeit? 

Ich interessiere mich sehr für Autos, Motorräder und Flugzeuge. Dieses Hobby teile ich mit meinen Kindern.

Was darf in Ihrer Hosentasche bzw. auf Ihrem Schreibtisch nicht fehlen? 

Red Bull darf auf meinem Schreibtisch auf keinen Fall fehlen. In der Hosentasche habe ich immer mein Iphone dabei.

Traumberuf als Kind? 

Motorradrennfahrer

Welche Musik gefällt Ihnen?

Früher Techno und House, heute höre ich nur noch Mainstream.

"In meiner Freizeit trifft man mich meistens mit einer Kamera an oder findet mich im Fitnessstudio."

Ausbildungsberuf: Mediengestalterin/Digital und Print Lieblingsessen: Pizza
Geht immer: Schönes Wetter, Fotografieren Das mache ich, wenn mal zu viel Geld übrig ist: Sparen
Geht gar nicht: Kalte Füße, unfreundliche Menschen Helden meiner Kindheit: Benjamin Blümchen
Musikgeschmack: Post-Hardcore, Metalcore Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Sommer

Hinterlasse einen Kommentar