Ei.. Ei.. Eierlikörtorte Eierlikörtorte Bild vergrößern

Ei.. Ei.. Eierlikörtorte

Eierlikör ist nur was für ältere Damen? Von wegen! Ich zeige euch in diesem Rezept eine leckere Eierlikörtorte, die nicht nur gut aussieht, sondern auch richtig gut schmeckt. 🙂

Zutaten für den Boden:

200g gemahlene Mandeln

1 Tafel bittere Schokolade

1 Tl Backpulver

5 Eier

120g Zucker

80g Butter

Und so geht’s:

Die Schokolade klein raspeln und mit den Mandeln und dem Backpulver vermischen.

Anschließend die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Tipp: Eine Prise Salz zum Eiweiß geben – für mehr Festigkeit.

Danach das Eigelb aufschlagen und dabei nach und nach den Zucker dazu geben, solange rühren bis eine schaumige, cremige Masse entsteht.

In diese Masse dann die Schoko-Mandel-Mischung (siehe Anfang) und die Butter einrühren.

Zum Schluss das Eiweiß vorsichtig unterheben. Der Eischnee macht den Kuchen lockerer und fluffiger. Aber Achtung – nicht zu stark rühren, sonst „zerfällt“ das Eiweiß wieder und der Effekt ist weg.

Jetzt ist der Teig für den Boden fertig und kann in eine eingefettete Springform gegeben werden. Zum Einfetten könnt ihr Butter oder Backtrennspray verwenden. Wenn ihr gerade nichts davon zur Hand habt, könnt ihr die Form auch mit Backpapier auskleiden.

Der Teig kommt dann bei 180°C Ober-Unter-Hitze für circa 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Tipp: Wenn der Teig oben zu schnell dunkel wird, einfach ein Backpapier oben drauf legen.

Mit einem Holzspieß könnt ihr testen, ob der Teig schon durch gebacken ist. Dafür einfach den Spieß in den Kuchen stechen und wieder heraus ziehen. Bleibt Teig am Spieß kleben, müsst ihr den Teig noch etwas im Ofen lassen.

Wenn keine Teigreste am Spieß kleben, könnt ihr den Boden aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.

Zutaten für die Creme:

500ml Schlagsahne (ca. 2 Becher)

2 Pck Sahnesteif

2 Tl Puderzucker

Eierlikör (nach Gefühl ;-))

Schokoraspeln und kandierte Kirschen

Und so geht’s:

Zuerst Sahnesteif und Puderzucker vermischen.

Danach die Sahne aufschlagen und dabei löffelweise die Puderzucker-Mischung einrühren.

Wenn die Sahne fest genug ist, könnt ihr sie entweder noch kurz kalt stellen oder ihr streicht sie gleich auf den ausgekühlten Boden.

Anschließend vorsichtig den Eierlikör auf die Torte gießen. Ihr könnt dabei so viel nehmen, wie ihr wollt – je nach dem, ob der Eierlikör bis zu Rand oder wie bei mir nur in der Mitte sein soll. 🙂

Zum Schluss noch mit Schokoraspeln und kandierten Kirschen dekorieren und schon ist die Torte fertig! Man könnte zwar denken, dass es eine Schwarz-Wälder-Kirsch-Torte ist, aber egal – Hauptsache sie schmeckt! 🙂

Ich hoffe euch schmeckt’s auch!

Ihr könnt auch gerne eure selbst gebackenen Werke mit uns teilen! Einfach bei Instagram hochladen und #lamilicious darunter setzten. Wir freuen uns auf eure Kreationen. 🙂

Oder schreibt uns gerne einen Kommentar mit Rezeptideen.

Viel Spaß beim Backen, eure Johanna 🙂

 

 

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

*

Ich stimme zu