Skiwochenende mit Lamilux Unsere Skihasen Bild vergrößern

Skiwochenende mit Lamilux

Im September letzten Jahres habe ich meine Lehre als Technischer Systemplaner bei der Firma LAMILUX begonnen und war gleich positiv vom LAMILUXaktiv Programm überrascht. Dabei unternehmen Kollegen gemeinsam verschiedene sportliche oder kulturelle Aktivitäten, wie zum Beispiel eine Bierwanderung oder eine Fahrradtour.

Ich bin leidenschaftlicher Snowboader und als ich vom LAMILUX-Skiwochenende erfuhr, überlegte ich nicht lange und meldete meinen Bruder und mich an. Nach langer Vorfreude ging es am 19. Januar zusammen mit 38 anderen Wintersportbegeisterten endlich los nach Oberau in der Wildschönau. Das ist ein 24 Kilometer langes Hochtal in den Kitzbühler und Zillertaler Alpen. Nach siebenstündiger, amüsanter Busfahrt kamen wir am Hotel Bergkristall an. Unser Zimmer war top eingerichtet und über das 4-Gänge-Menü am Abend konnte man auch nicht meckern. Als Vorspeisen gab es Salat und Frühlingsrollen, danach einen leckeren Schweinebraten mit Knödel und Kraut und zum Nachtisch ließen wir uns Apfelkuchen mit Sahne schmecken.
Nach einem ordentlichen Frühstück am Buffet machten wir am Samstag gut gelaunt die Piste unsicher. Zu siebt waren wir eine coole Truppe und es machte riesigen Spaß.

Mit der Schatzbergbahn fuhren wir zum Schatzberg und testeten verschiedene Abfahrten. Wir hatten blauen Himmel und eine wunderbare Aussicht. Gegen Mittag nahmen wir die Verbindungsbahn zum Gmahkopf, der auf 1900 Metern Höhe liegt. Auch die Pisten am Wiedersberger Horn waren gut zu befahren. Natürlich mussten einige von uns die Kicker im Funpark ausprobieren. Insgesamt legten wir an diesem Tag ca. 40 Pistenkilometer und über 6000 Höhenmeter zurück. Das Abendmenü bestand aus einem Salat, Honigmelone mit Tiroler Speck und Jägerschnitzel mit Spätzle. Auch das Zitronenmousse war ein leckerer Nachtisch.  Am Sonntagmorgen lagen 50 Zentimeter Neuschnee im Tal. Leider war die Sicht am Berg schlecht, aber wir hielten trotzdem durch. Vor der Abfahrt hatten wir noch die Gelegenheit zum Duschen und Umziehen. Gegen 16 Uhr fuhren wir müde und doch gut gelaunt wieder nach Hause. Das Wochenende war super, aber leider viiiel zu kurz! Nächstes Jahr sind wir sicher wieder dabei.

Euer Thomas

 

Ausbildungsberuf: Technischer Systemplaner Einen Arbeitstag als: Pilot
Geht immer: Kaffee Lebensmotto: Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die du für Geld bekommst.
Survival Kit: Messer, Feuerzeug, Kompass, Dietrich, Schnur Als Tier wäre ich: Panda
Nach dem Feierabend freue ich mich auf: Netflix Lieblingsserie: Sherlock
Lieblingsessen: Lasagne Mit einem Lottogewinn: Weltreise
 

Hinterlasse einen Kommentar

*

Ich stimme zu